canada goose sale http://www.canadagoosestore.be/ https://www.gasinc.nl/ canada goose outlet canada goose outlet www.kunstquelle.ch www.pompieririvera.ch www.penromand.ch canada goose schweiz www.coralclubin.eu www.motobiketoursnz.ch canada goose outlet www.animaqua.be www.bingbing.fr www.artiphoto.be pipopatat.nl canada goose outlet

2018 im I GING

4. Januar 2018 | Von Gerhard | Kategorie: Allgemein, Feng Shui, Geomantie

Das Jahr 2018 im I Ging

4. Februar 2018 – 4. Februar 2019

Jahres-Hexagramm 27 – Die Ernährung (Die Mundwinkel)

Aufbauende Nahrung für Körper, Geist und Seele.

Berg (Gen) über Donner (Dschen)

Im I-Ging-Kalender steht für das Jahr 2018 das Hexagramm 27 – Die Ernährung – und hier geht es darum, all jenes zu hinterfragen, womit man sich täglich beschäftigt. Denn alles hinterlässt sowohl im eigenen Sein, als auch in der Gesellschaft eine prägende Spur. Die Nahrung, die man isst – die Gedanken, die man denkt – die Filme, die man sieht – die Kontakte, die man pflegt – und nicht zu vergessen, die Einflussnahme durch die Medien.

Dies ist eine wertvolle Chance, die Bildungssysteme, die Unterhaltungsmedien, die Glaubensdogmen und die Ernährung neu auszurichten.

Jeder echte Wandel beginnt hier – und er beginnt mit und bei jedem Einzelnen!

Ernährung meint also nicht nur die Nahrung des Körpers, sondern auch diejenige des Geistes und der Seele. Wir sind Alle in ein umfassendes System eingebettet. Alles ist mit allem verbunden. Wir beziehen daraus unsere Kraft und Ressourcen und geben unseren ganz persönlichen Beitrag zurück. Jetzt geht es darum, dieses Nehmen und Geben bewusst zu betrachten und zu erkennen, welche inneren und äußeren Werte man nährt und wo gegebenenfalls Veränderungen anstehen.

Welche physische und geistige Nahrung nimmt man zu sich? Welchen Umgang pflegt man?

Der eigene Beitrag kann immer nur so wertvoll sein, wie das, was man selbst aufgenommen hat. Schön, wenn dieser Beitrag den anderen wirklich dienlich ist.

Eine korrekte Haltung ist gute Nahrung für andere, während Neid und Selbstmitleid oder Härte und Ablehnung eine zerstörerische Wirkung haben.

Eine korrekte Haltung meint auch, dass kein Kummer und Leid durch Uns entsteht.

Das Hexagramm 27 rät uns in diesem Jahr, alles Neue, das auf uns einströmt, still zu betrachten und bewusst zu wählen, was wir davon aufnehmen oder auch weiterverbreiten.

Unter diesen Aspekten ist ein Jeder persönlich angesprochen, genau hinzuschauen und alles gründlich zu überdenken und wo nötig zu ändern. Die Verantwortung liegt bei jedem selbst.

Dieses Jahreshexagramm kommt gerade zur rechten Zeit und hier ist jeder Einzelne in der Pflicht, denn alles geht zu Anfang vom Einzelnen aus. Keiner sollte sich rausreden, sondern seinen rechten Weg erkennen und befolgen.

Die Ausrede: „Ich kann doch sowieso nichts verändern“ gilt hier nicht! Hier gilt: „Ein Gebäude erhält seine Stabilität durch jeden einzelnen Stein“; das als Beispiel.


Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar