canada goose sale http://www.canadagoosestore.be/ https://www.gasinc.nl/ canada goose outlet canada goose outlet www.kunstquelle.ch www.pompieririvera.ch www.penromand.ch canada goose schweiz www.coralclubin.eu www.motobiketoursnz.ch canada goose outlet www.animaqua.be www.bingbing.fr www.artiphoto.be pipopatat.nl canada goose outlet

Das Jahr 2017 im I GING, Teil 2

20. Januar 2017 | Von | Kategorie: Allgemein, Feng Shui, Geomantie

In der I GING Übersetzung von Richard Wilhelm ist der Text zum Hexagramm 24 wieder einmal treffend einzuordnen, trotz und auch wegen der alten Ausdrucksform.

„Die Wiederkehr (Die Wendezeit).“

Nach einer Zeit des Zerfalls kommt die Wendezeit. Das starke Licht, das zuvor vertrieben war, tritt wieder ein. Es gibt Bewegung. Diese Bewegung ist aber nicht erzwungen. Das obere Zeichen Kun hat als Charakter die Hingebung. Es ist also eine natürliche Bewegung, die sich von selbst ergibt. Darum ist die Umgestaltung des Alten auch ganz leicht. Altes wird abgeschafft, Neues wird eingeführt, beides entspricht der Zeit, und bringt daher keinen Schaden. Vereinigungen von Gleichgesinnten bilden sich. Dieser Zusammenschluss vollzieht sich in voller Öffentlichkeit, er entspricht der Zeit, und darum ist jedes egoistische Sonderbestreben ausgeschlossen, und aus diesen Vereinigungen ergibt sich kein Fehler.

Die Wiederkehr ist im Naturlauf begründet. Die Bewegung ist kreisförmig. Der Weg ist in sich geschlossen. Darum braucht man nichts künstlich zu überstürzen. Es kommt alles von selber, wie es an der Zeit ist. Das ist der Sinn von Himmel und Erde.

Im Handbuch zum klassischen I Ging wird das Hexagramm 24 – Die Wiederkehr – ebenfalls sehr klar interpretiert.

Wir erhalten dieses Hexagramm, wenn wir kurz davor stehen, uns von unserem Weg abzukehren, oder, nachdem dies bereits geschehen ist.

Wiederkehr bedeutet: auf den Weg zurückkehren, sich wieder auf Annahmebereitschaft und Demut einzulassen, nicht zu gestatten, dass Zweifel uns dazu bringen zu streiten, Forderungen zu erheben, Druck oder Gewalt anzuwenden.

Die Rückkehr wird erleichtert, wenn wir innerlich stillehalten.

Mehr persönlich (entnommen aus Anthony/Moog, I GING Das Kosmische Orakel“);

zum Hexagramm 24, Die Wiederkehr / Die Rückkehr.

Dieses Hexagramm gehört zu den zwölf so genannten Kalenderhexagrammen, die dem Kommen und gehen der Sonne im Jahreslauf zugeordnet sind. Die einzelne lichte Linie, die von unten in das Hexagramm eingedrungen ist, steht für die erste Stufe im Wiederaufsteigen der Sonne nach der Wintersonnenwende, daher der Name – Die Wiederkehr – .

Der Weise definiert das Thema dieses Hexagramms als die Rückkehr eines Menschen zu seiner wahren Natur und zur Einheit mit dem Kosmos; dies geschieht, indem er dem Ego den Rücken kehrt. Der Name – Die Rückkehr – verweist auch auf die Richtung, in die der Weg der Selbstentwicklung führt: zurück zur wahren Natur des Menschen. Paradoxerweise ist dies der einzige Weg, der wahren Fortschritt möglich macht. Fortschritt geschieht nicht, wie uns das kollektive Ego glauben machen will, durch die Kultivierung von Tugenden oder die Entwicklung von etwas, das wir nicht sind. Der Weg des Fortschritts liegt vielmehr im schrittweisen Entfernen von Elementen, die künstlich hinzugefügt wurden. Jeder Schritt auf diesem Weg führt zu mehr Licht und Erleichterung. Man begeht diesen Weg, indem man aufhört, im Außen nach der Lösung von Problemen zu suchen, und stattdessen nach innen schaut.

Schreibe einen Kommentar