canada goose sale http://www.canadagoosestore.be/ https://www.gasinc.nl/ canada goose outlet canada goose outlet www.kunstquelle.ch www.pompieririvera.ch www.penromand.ch canada goose schweiz www.coralclubin.eu www.motobiketoursnz.ch canada goose outlet www.animaqua.be www.bingbing.fr www.artiphoto.be pipopatat.nl canada goose outlet

Wintersonnenwende und Weihnachten 2012

20. Dezember 2012 | Von Gerhard | Kategorie: Chinesische Astrologie


Am 2. Advent zog es mich ganz früh nach draußen und so lief ich durch das Ende der Nacht.

Auf der Suche nach der Sinnhaftigkeit in dieser Zeit, fiel mir ein Lied aus den 80ern ein.

“Auf ein Wort” mit Text und Musik von Hans Hartz:
Ich glaube an ein ehrliches Wort
Durch nichts getrübt … wie klares Wasser
(mehr davon im Anhang, wer möchte)

Die WinterSonne wendet sich in diesem Jahr am 21. Dezember um 12 Uhr mittags (MEZ).

Eine Sonnenwende am höchsten Punkt des Tages, das hat schon was!

Dabei fällt mir der Film “12 Uhr mittags” mit Gary Cooper und Grace Kelly ein. Hier gibt es auch einen stetigen Spannungsaufbau, der sich dann zum Schluss doch noch zum Guten (für die Guten) erlöst.

Erwarten wir dieses Datum mit Freude!

Wie war denn dieses Jahr?

Wild und schön,

herausfordernd anstrengend,

oder gar gefährlich.

Der Grat ist schon sehr schmal, auf dem wir wandern.

Und diese Zeit hat etwas gegen Kompromisse.

Diese Zeit liebt die “herausfordernde” Klarheit.

Es ist eine Wendezeit, ohne Frage.

Im nächsten Jahr steht das magische Quadrat wieder in der Grundstellung, mit der 5 in der Mitte, sozusagen auf Anfang. Vieles ist möglich, aber bitte gut überlegen, was erwünscht und sinnvoll ist.

Die Schlange als Jahrestier sollte nicht verärgert werden. Sie erwartet Respekt.

Im I GING, dem Buch der Wandlungen, gibt das Hexagramm 16 – Die Begeisterung – seine Prägung für das kommende Jahr.

In dieser Zeit ist es gut, sich von festgelegten Vorstellungen zu trennen und sich der Führung der Intuition anzuvertrauen.

Wichtig ist ein ehrliches Wort – am besten auf allen Ebenen.

Eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute im kommenden Jahr.

Seid behütet und beschützt.
Herzliche Grüße,
Gerhard

Auf ein Wort

Text und Musik von Hans Hartz:


Ich glaube an ein ehrliches Wort
Durch nichts getrübt … wie klares Wasser
Ich schwemme so die Intrigen fort
Auch wenn mich manche dafür hassen
Ich weiß dass Worte auf Papier
Oft stumme Fallen ergeben
Ein Handschlag genügt mir als Vertrag mit Dir
So könnt ich mit Euch leben


Woran ich glaube ist ein gutes Gefühl
Das die falschen Freunde zum Teufel jagt
Ihre Tricks und ihren schlechten Stil
Und das auch bei Heucheleien nicht versagt
Das ist woran ich glaube


Ich glaube an einen fairen Streit
Zwischen Menschen die sich sonst gut verstehn
Die sich achten und mit Leichtigkeit
Kleine Fehler des andren übergehn
Und ich hasse Leute die aus eitlem Grund
Meine Worte hintern Rücken verdrehn
Die zu Dritten mit falscher Zunge
Kleine Mücken zu Elefanten aufblähn


Woran ich glaube ist ein gutes Gefühl
Das die falschen Freunde zum Teufel jagt
Ihre Tricks und ihren schlechten Stil
Und das auch bei Lügen nicht versagt
Das ist woran ich glaube


Woran ich glaube ist noch ein klein wenig mehr
Doch darüber werd´ ich hier nicht weiter reden

Schreibe einen Kommentar