canada goose sale http://www.canadagoosestore.be/ https://www.gasinc.nl/ canada goose outlet canada goose outlet www.kunstquelle.ch www.pompieririvera.ch www.penromand.ch canada goose schweiz www.coralclubin.eu www.motobiketoursnz.ch canada goose outlet www.animaqua.be www.bingbing.fr www.artiphoto.be pipopatat.nl canada goose outlet

Das 3-Türen-Bagua ist wie ein Glas Wasser

21. Oktober 2010 | Von Gerhard | Kategorie: Feng Shui

 

Vorsicht, wenn das 3-Türen-Bagua als Allheilmittel herhalten soll!

Stelle ich ein Glas Wasser in den Raum,
passiert wenig.

Gieße ich damit die Blumen,
verbessert sich auch die Energie im Raum.
Schütte ich es aber um,
ist es eher unangenehm.

  

Das 3-Türen-Bagua kann belebend wirken, aber auch ungünstige Einflüsse entwickeln.Vielfach bleibt die erhoffte Wirkung aus – und das ist dann auch gut so!

Das 3-Türen-Bagua verlangt nicht nur einen zielgerichteten Einsatz, sondern auch ein fundiertes Wissen.

Es kommt sehr darauf an, die Notwendigkeit zu erkennen und so die richtige Auswahl treffen zu können.

Das 3-Türen-Bagua ist in seiner Art ein „eingeengtes System“ und in seinem Einsatz demzufolge begrenzt.

Es ist also wichtig zu wissen, was geht und was nicht!

Gerade einmal 20 Jahre alt, hat sich das 3-Türen-Bagua als sehr erfolgreiches Feng Shui Marketing erwiesen.

Es ist einfach aufgebaut, gut zu beschreiben und auch leicht zu verstehen.

So fand es Eingang in fast alle Feng Shui Bücher, die in den letzten 20 Jahren erschienen.

Oft wurde es hier sogar in den Mittelpunkt gestellt und so der falsche Anschein erweckt, dass sich darum alles dreht.

Ursprung und Entstehung

Wie kam es eigentlich dazu? Irgendwann in den späten 80ern wurde das 3-Türen-Bagua aus dem Hut gezogen. Da es nicht so kompliziert war, wie die klassischen Feng Shui Methoden, wurde es im Westen begeistert aufgenommen.

Aus zwei alten, bewährten Systemen (Bagua und LoShu) wurden, hier der Name, dort die Form und jeweils etwas Inhalt entnommen und so ein neues Produkt geschaffen.

Der Zusatz „3 Türen“ entstand, da hier die untere Linie (Basislinie), als Tür oder Eingangsbereich angenommen wird – immer!!!

Das ist mitunter sehr gewagt.

Nur, wie funktioniert das eigentlich?

Wir haben hier einen quadratischen oder rechteckigen Grundriss (je nach Bedarf) mit 9 gleichgroßen Feldern. Jedes dieser Felder hat eine spezielle Bedeutung, beschrieben in Anpassung an die heutige Zeit, wie z.B. Karriere, Partnerschaft, Reichtum, usw.

Mit dem klassischen Bagua, das in den 8 Himmelsrichtungen ausgerichtet ist und eher wie eine Torte mit 8 Tortenstücken aussieht, hat das aber wenig zu tun.

Die Form ähnelt dem LoShu Quadrat, auch magisches Quadrat genannt, in seiner Grundposition.

Im LoShu gibt es aber noch mindestens 8 weitere Positionen (Einteilungen), die alle von den Zeit- und Richtungsqualitäten bestimmt werden.

Das 3-Türen-Bagua begnügt sich (aber nur) mit einer Ausrichtung, für alle Möglichkeiten.

Ist das jetzt dann nur eine 1/8 oder 1/9 Wahrheit?

Nun, das wäre zu einfach!

Es gibt Situationen, da funktioniert es wirklich gut. In anderen Situationen ist die Wirkung gering – oder nicht spürbar.

Ein anschaulicher Vergleich

Dazu fällt mir ein Vergleich ein. Sie erinnern sich sicher noch an dieses Kinderspielzeug mit den Bauklötzen in unterschiedlichen Formen und der dazu gehörenden Kiste, mit einzelnen Durchbrüchen passend zu den unterschiedlichen Formen.

Aufgabe war es nun, die Bauklötze in die Kiste zu bekommen, ohne den großen Deckel zu öffnen.

Das ging natürlich nur dann reibungslos, wenn man den zum Bauklotz passenden Durchbruch fand.

Ähnlich ist es auch mit dem 3-Türen-Bagua:

Geht es um einen Raum, der im Süden des Hauses (bzw. der Wohnung) liegt und die Zimmertür weist nach Norden, dann stimmt dieser Raum mit der Grundposition im 3-Türen-Bagua überein.

Richtig getroffene Maßnahmen nach dem 3-Türen-Bagua dürften hier auch Früchte tragen. Der Klotz passt zur Öffnung.

Bei den anderen Räumen im Haus, die dann normalerweise eine andere Ausrichtung haben (z.B. Lage im Westen des Hauses und Zimmertür nach Osten) ist es schwieriger. Die von außen, aber auch aus der Grundstruktur des Hauses einwirkende Kräfte können (wenn diese nicht beachtet werden) die getroffenen Maßnahmen nach dem 3-Türen-Bagua schnell überlagern.

Die Grundausrichtung passt nicht mehr, der Klotz passt nicht in jede der unterschiedlich geformten Öffnungen.

Bestenfalls passiert dann nichts. In einigen Fällen kann sich die Situation aber auch verschlechtern.

Soll der gesamte Hausgrundriss eines Hauses betrachtet werden, so ist bei einer Haustür die sich nach Norden ausrichtet, wieder die Grundstruktur des 3-Türen-Bagua zu finden.

Bei allen anderen Ausrichtungen sind die Umgebungseinflüsse in der Regel stärker.

Nicht immer, aber in den meisten Fällen.

Es gibt im Feng Shui wesentlich bessere und wirksamere Methoden, um ein Haus in seiner Gesamtheit zu beurteilen, als das 3-Türen-Bagua. Es ist eher für persönliche und überschaubare Bereiche geeignet. Es erfordert Aufmerksamkeit und liebevolle Betreuung!

Das 3-Türen-Bagua hat immer viel mit den Machern, also uns selbst zu tun.

Pauschal gesagt, können sich der eigene Arbeitsplatz, aber auch Bereiche mit starkem Publikumsverkehr, sehr gut mit dem 3-Türen-Bagua gestalten lassen.

Doch das ist vielleicht auch schon zuviel gesagt, denn jede Situation kann anders sein und erfordert so auch eine ganz individuelle Betrachtung.

Dementsprechend gibt es recht große qualitative Unterschiede bei Feng-Shui-Beratungen, ganz abhängig vom Wissen und der Erfahrung des Beraters/der Beraterin, sowie seiner/ihrer intuitiven Fähigkeit sich in die in der jeweiligen Situation herrschenden Einflüsse richtig einzufühlen.

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar